0

Feuervogel

Eine Bloomsbury-Liebesgeschichte

Auch erhältlich als:
12,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783442770793
Sprache: Deutsch
Umfang: 384 S.
Einband: Englische Broschur

Beschreibung

Eine Liebesgeschichte in drei Akten: Lydia Lopokova und John Maynard Keynes - zwei der brillantesten und ungewöhnlichsten Figuren des 20. Jahrhunderts. Winter 1921, die Bohème von Bloomsbury wird aufgemischt, denn die Ballets Russes bringen eine extravagante neue Produktion auf die Bühne des Londoner Alhambra Theaters - mit der extrovertierten russischen Tänzerin Lydia Lopokova in der Hauptrolle. Im Publikum: John Maynard Keynes, der angesehene Ökonom, obwohl er sich wenig von dem Abend verspricht. Denn trotz Lydias zahlreicher Triumphe, darunter die Titelrolle in Strawinskys 'Feuervogel', hält Maynard sie für eine 'miserable Tänzerin'. An diesem Abend jedoch ist er von ihrer Darbietung gerührt, und der Mann, der bislang ausschließlich homosexuelle Liaisons hatte, verliebt sich unsterblich in die Primaballerina. Ihre unwahrscheinliche Affäre, dann ihre unerwartete Heirat in London im Jahr 1925, die ganz England erstaunt und bewegt, wird zur überraschendsten Liebesgeschichte ihrer Zeit.

Autorenportrait

Susan Sellers ist Professorin für Englische Literatur und Kreatives Schreiben an der University of St. Andrews, Schottland. Ihre akademische Forschung zur Bloomsbury Group findet sich in ihren Romanen wieder. Ihr Debüt 'Vanessa and Virginia' wurde in über 15 Sprachen übersetzt und international gefeiert. Mit 'Feuervogel' erscheint erstmals ein Werk der Autorin auf Deutsch.